About Karate

This author has not yet filled in any details.
So far Karate has created 11 blog entries.
11 09, 2019

Erfolgreiche Gurtprüfungen beim SCU-Emlichheim Abteilung Karate am 05.09.2019

2019-09-12T12:00:46+02:00

Die halbjährliche Gurtprüfung beim SCU-Emlichheim in der alten Turnhalle des Schulzentrums am Lägen Diek in Emlichheim war wieder einmal sehr erfolgreich. Insgesamt stellten sich neun Karatekas dieser Herausforderung und freuten sich über die positive Nachricht, dass sie die Prüfung bestanden haben. Den strahlenden, glücklichen Gesichtern konnte man ansehen, dass sie nun endlich den neu erreichten Gürtel tragen dürfen. Fünf Karatekas waren angetreten, um die Weiß-Gelb-Gurtprüfung (9. Kyu) abzulegen. Zwei haben sich der Blau-Gurtprüfung (5. Kyu) gestellt, weitere zwei haben den 2. Braungurt (2. Kyu) in Angriff genommen. Den Prüflingen war anzusehen, dass sie den festen Willen hatten die Prüfung zu bestehen, um in ihrer kampfsportlichen Ausbildung einen Schritt weiter zu kommen. Sie stellten sich den hohen Anforderungen der Prüfungskommission, bestehend aus Norbert Bechthold (4.DAN Kempō DKV-Prüfer), ´Boyke` Manglie (2.DAN) und Helge Meins (1.Kyu Kempō). Die Prüfung begann pünktlich um 18 Uhr, nach einem kurzen Aufwärmtraining angeführt durch Thorsten Slangen. Judo- und Karateka Thorsten Slangen wechselte aus einem anderen Karateverband zum DKV. Im Zuge der Prüfung wurde ihm der 4. Kyu (violett) übertragen. Für Fünf Karatekas war es die erste Gurtprüfung überhaupt. Neben anfänglicher Unsicherheit zeigten aber alle sehr gute Leistungen und meisterten den Basislauf hervorragend, bei dem die Grundtechniken (Blöcke, Handtechniken) gezeigt werden müssen. Conner Wehle [...]

Erfolgreiche Gurtprüfungen beim SCU-Emlichheim Abteilung Karate am 05.09.20192019-09-12T12:00:46+02:00
10 12, 2018

21 Kempōkas des SCU-Emlichheim legen erfolgreiche Kyu-Prüfungen ab

2018-12-10T16:46:49+02:00

Alexander Arendt und Martin Cholin tragen jetzt den braunen Gürtel  Emlichheim: Am 06.12. 2018 war es wieder einmal so weit. In der Gymnastikhalle der Sporthalle am Lägen Diek in Emlichheim herrschte wieder einmal knisternde Hochspannung. 21 Karatekas hatten sich für die strenge Prüfung zur nächsten höheren Gurtstufe (Kyu-Grad) sehr gut vorbereitet. Denn nur durch ausdauerndes und fleißiges Üben besteht letztendlich die Aussicht auf eine Zulassung zur Prüfung. Nach monatelangem und ehrgeizigem Training sprachen die Trainer Norbert Bechthold (Sensei) und Helge Meins ihre Empfehlungen aus. Die Vorbereitungszeit setzt nicht nur eine mentale Ausgeglichenheit, hohe Konzentrationsfähigkeit und Kondition voraus, sondern vor Allem auch den festen Willen die bevorstehende Prüfung unbedingt bestehen zu wollen. Das umfängliche Prüfungsprogramm umfasste neben der Grundschule (Kihon) ausgiebiges Keri- und Sabaki-Waza, Partnertechniken incl. Selbstverteidigung, Stock- und Messerabwehr und Sifats (=Kata =Kampflauf). Unter den aufmerksamen Augen der Prüfungskommission, bestehend aus Norbert Bechthold (4.DAN Kempō DKV-Prüfer), Helge Meins (1.Kyu Kempō) und ´Boyke` Manglie (1.DAN Gōjū-Ryū) erfolgte die Prüfung pünktlich um 18 Uhr. Gezeigt werden müssen nicht allein die geforderten Stände, Handpositionen, Tritte, Techniken und Sifats, sondern auch Kampfgeist, korrekte Haltung, Distanz, Präzision und Sicherheit. Bei den Partnertechniken kommt es auf die korrekte Ausführung und die richtige Distanz an. All diese Kriterien erfüllten unsere Kempokas hervorragend. Eine große [...]

21 Kempōkas des SCU-Emlichheim legen erfolgreiche Kyu-Prüfungen ab2018-12-10T16:46:49+02:00
5 06, 2018

SCU Emlichheim ehrt Karateka als „Jugend-Sportlerin des Jahres“

2018-06-07T09:55:13+02:00

SCU Emlichheim ehrt Karateka als  „Jugend-Sportler/in des Jahres“ Tatum Olijve und Alexander jun. Arendt nominiert. Tatum Olijve (11) wurde zur "Jugend-Sportlerin des Jahres" gewählt. Seit Anfang 2016 gibt es die Sparte „Karate“ im SCU Emlichheim und hat sich seitdem fest im Verein etabliert. Viele Sportler haben mittlerweile Spaß und Interesse an dieser Sportart gewonnen und sind mit Begeisterung dabei. “Etwa 50 Sportler zählt die Gruppe aktuell, und ständig erscheinen neue Interessierte zu einem Probetraining”, so Helge Meins, der ebenso wie Norbert Bechthold viele Trainingseinheiten übernimmt. Wir verantwortlichen Trainer sind stolz darauf, dass wir diese Abteilung Karate im SCU gründen konnten. Das war für uns die absolut richtige Entscheidung. Denn bereits letztes Jahr gab es eine erste Nominierung zum Jugend-Sportler aus dieser Abteilung. Seinerzeit war es Martin Cholin, der den 2. Platz machte. In diesem Jahr gab es wieder zwei Nominierungen aus der Karate-Abteilung. Alexander jun. Arendt und Tatum Olijve. Tatum Olijve wurde zur Jugend-Sportlerin des Jahres gewählt. Sie zeigte sich besonders erfreut über diese Auszeichnung und war voller Stolz.  Tatum ist 11 Jahre alt und trainiert seit zwei Jahren im Verein. Ihre erste Gurtprüfung zum weiß-gelben Gürtel bestand sie schon im Juni 2016. Danach folgte im April 2017 die Prüfung zum Gelbgurt und schon 6 Monate später die erfolgreiche Prüfung zum Orangegurt. Tatum zeichnet sich als eine hoch disziplinierte Karateka aus, die [...]

SCU Emlichheim ehrt Karateka als „Jugend-Sportlerin des Jahres“2018-06-07T09:55:13+02:00
16 05, 2018

22 Karateka des SCU-Emlichheim legen erfolgreiche Kyu-Prüfungen ab

2018-05-17T16:45:08+02:00

Emlichheim: ...22 Karateka des SCU-Emlichheim legen erfolgreiche Kyu-Prüfungen ab ... ... Kampfgeist, Haltung und Präzision ... Nach wochenlangen ehrgeizigen Trainingseinheiten wurden 22 Karateka von ihren Trainern Norbert Bechthold und Helge Meins zur Karateprüfung zugelassen, um die nächst höhere Gurtstufe (Kyu-Grad) zu erreichen. In der Gymnastikalle der Sporthalle am Lägen Diek in Emlichheim herrschte deshalb vor kurzem wieder einmal Hochspannung. 22 Karatekas stellten sich dieser Prüfung. Auf die sie sich monatelang vorbereitet hatten. Nur durch Ehrgeiz, fleißiges und regelmäßiges Training besteht die Möglichkeit, vom jeweiligen Karate-Übungsleiter zugelassen zu werden. Die Vorbereitungszeit verlangt von den Sportlern nicht nur eine mentale Ausgeglichenheit, hohe Konzentrationsfähigkeit und Kondition, sondern eben auch den festen Willen die Prüfung zu bestehen und in ihrer sportlichen Laufbahn einen weiteren Meilenstein zu setzen. Dieses war den Prüflingen auch anzusehen. Da die Gruppe der Prüflinge mit 22 Sportlern sehr groß war entschied die Prüfungskommission die Prüfung in zwei Gruppen aufzuteilen. Nur so war es möglich auch wirklich alle Karatekas richtig in Augenschein nehmen zu können. Unter den strengen Augen der Prüfungskommission , bestehend aus Norbert Bechthold (4.DAN DKV-Prüfer), Helge Meins und Heinrich Zweers, erfolgte nun die Prüfung in 2 Abschnitten. Als erstes zeigten unsere jüngeren Karatekas, die zum 9. Kyu (Weiß/Gelb) angetreten waren, ihr Können. Für diese [...]

22 Karateka des SCU-Emlichheim legen erfolgreiche Kyu-Prüfungen ab2018-05-17T16:45:08+02:00
11 05, 2017

Erste erfolgreiche Karate-Gurtprüfung beim SCU Emlichheim nach DKV-Richtlinien

2017-05-11T17:09:36+02:00

15 Karatekas erfolgreich Emlichheim. Die Karateabteilung des SCU Emlichheim ist seit Jahresbeginn 2016 Mitglied des größten deutschen Karate-Fachverbandes "Deutscher Karateverband eV. (DKV)". Nun standen die ersten Prüfungen der zahlreichen Karatekas nach den DKV-Richtlinien an. Für die zahlreichen gemeldeten Prüflinge aus unterschiedlichsten Altersgruppen galt es ihre Nervosität abzulegen, um am Prüfungstag nach vielen schweißtreibenden Trainingseinheiten in den letzten Wochen die nächsthöhere Gurtstufe zu erreichen. Die Prüfungskommission unter Vorsitz von Abteilungsleiter Norbert Bechthold und lizenziertem DKV-Prüfer, bekam sehr gute Techniken, Kihon (Bewegungsabläufe) und Tritte zu sehen. Jede Gurtstufe musste sich dabei den geforderten Prüfungsbedingungen stellen. Alle Prüflinge zeigten einen starken Kampfgeist – ein wichtiges Beurteilungskriterium im Karate. Bereits die Karatekas, die ihre erste Gurtprüfung ablegten, zeigten sehr gute Leistungen und Kampfgeist. Nicht nur Martin Cholin und Alexander Arendt jun., beide auch Kämpfer in der Kumite-Gruppe des Vereins, führten ausgewogene Basis- und Freitechniken sowie sehr gut gelaufene Sifats (Kampfläufe)  mit einem ausgeprägten Willen, die Prüfung bestehen zu wollen, vor, sondern alle Prüflinge haben an diesem Prüfungsabend exzellente Leistungen erbracht. Man konnte sehen, wie sie über sich hinauswuchsen. Bei der Verkündung der einzelnen Prüfungsergebnisse zeigten sich alle Karatekas, teilweise mit ihren Eltern, sichtlich erfreut, als sie vom Abteilungsleiter Norbert Bechthold die DKV-Prüfungsurkunde überreicht bekamen. Wir gratulieren allen Karatekas für diese erfolgreiche Prüfung. Die Ergebnisse im Einzelnen: 9. Kyu, Weiß / Gelb Gurt: Denis Arendt, Tamara von Beesten, Ramona von Beesten, [...]

Erste erfolgreiche Karate-Gurtprüfung beim SCU Emlichheim nach DKV-Richtlinien2017-05-11T17:09:36+02:00
10 03, 2017

Siegreiche SCU-Karatekas beim 12. Oldenburger Pokalturnier des VTB eV. am 4.3.2017

2017-10-09T16:17:24+02:00

Wieder nahmen in diesem Jahr über 230 Kampfsportler aus zahlreichen Dojos mit hohem Niveau am 12. Oldenburger Pokalturnier im März 2017 teil. Da die Qualität und Atmosphäre des Wettkampfgeschehens in der Oldenburger Brandsweghalle vom SCU sehr geschätzt wird, wird dieses Turnier schon Monate vorher als fester Termin im Terminplan notiert. Nach einer einleitenden Begrüßung durch den Vorsitzenden der IG Karate (VTB eV) Axel Markner, Diplom Trainer des DOSB, Diplom Karate Lehrer des DKV, wurde das Turnier gemeinsam an gegrüßt. Die Wettkämpfe begannen um 9:00 Uhr auf 4 Kampfflächen. Der SCU war mit 3 Teilnehmern angereist, die von Markus Dropmann gecoacht wurden. Neben offiziellen DKV-Kampfrichtern war auch Norbert Bechthold, SCU-Karate-Abteilungsreferent, den ganzen Tag als offizieller Kampfrichter eingebunden. Wie in den Vorjahren wurden die Siegerehrungen nach den Finals direkt auf der Wettkampffläche vorgenommen. Insbesondere die jüngeren Karatekas, die mit ihren Eltern früh morgens angereist sind, schätzen es, wenn sie den gewonnenen Pokal gleich nach dem Wettkampf überreicht bekommen und nicht bis zum Ende des Turniers warten müssen. Die Gesamtbilanz war für das SCU Karateteam recht erfolgreich. Alle drei angetretenen Kämpfer waren bei den ersten Platzierungen dabei. In der Kategorie der 12 bis 14 jährigen, haben sich die emlichheimer Karatekas Martin Cholin und Alexander Arendt, nicht nur in der [...]

Siegreiche SCU-Karatekas beim 12. Oldenburger Pokalturnier des VTB eV. am 4.3.20172017-10-09T16:17:24+02:00
15 02, 2017

Central Training in Dörentrup/Lemgo 2017 beim Karate-Team-Lippe

2017-10-09T16:17:24+02:00

Rund 50 Teilnehmer verzeichneten wir beim Central Training im Februar in Dörentrup. Unter den überwiegenden Teilnehmern des Karate Team Lippe waren auch Sportler vom SCU-Emlichheim mit dabei. In der ersten Trainingseinheit drehte sich alles um das Thema Stockabwehr. Die zweite Trainingseinheit wurde den Themen Kihon, Sifat und freie Techniken gewidmet. Als Referenten standen uns Andreas Graßl und Norbert Bechthold zur Verfügung. In den Pausen wurde wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Diesmal mit belegten Brötchten. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Auch an die Eltern, die teilweise lange Wegstrecken auf sich genommen haben, um Ihren Kindern die Teilnahme zu ermöglichen.  

Central Training in Dörentrup/Lemgo 2017 beim Karate-Team-Lippe2017-10-09T16:17:24+02:00
9 12, 2016

Karate des SCU offiziell im Deutschen Karate Verband

2017-10-09T16:17:24+02:00

  DKV-Bundesprüfungsreferent erfreut über Qualität der Bewegungsdynamik der Techniken – DKV-Prüferlizenz für Norbert Bechthold Emlichheim: Seit der Gründung der Abteilung Karate im SC Union und der Mitgliedschaft im Deutschen Karate Verband (DKV) stand noch die Übernahme und Einstufung der Gürtelgraduierungen und der damit verbundenen Übertragung in den DKV-Karatepass aus. Zu diesem Termin reiste eigens der zuständige DKV-Bundesprüfungsreferent Klaus Rennwanz aus Sigmaringen nach Emlichheim an. In einem extra dafür angesetzten Trainingsabend verschaffte er sich einen Überblick über die SCU-Karatekas und deren Trainingsgestaltung. Obwohl nicht alle SCU-Karatekas teilnehmen konnten, war die Beteiligung doch sehr rege. Nach einem kurzen Aufwärmtraining durch Norbert Bechthold dem Vorsitzenden der Karate-Abteilung und dem obligatorischen Basis-Lauf führte der DKV-Prüfungsreferent spezielle Selbstverteidigungstechniken vor. Dabei hob er besonders auf Messerangriffe und deren Gefährlichkeit ab und stellte dar, wie man sich gegenüber einem Messerangreifer richtig verhalten soll. Die von ihm demonstrierten Techniken wurden anschließend mit großer Intensität und Begeisterung bis zum Trainingsende geübt. Der DKV-Prüfungsreferent war erfreut über die Qualität der Bewegungsdynamik mit der die Techniken trainiert und durchgeführt wurden. Bechthold bekam vom DKV-Prüfungsreferenten zusätzlich, neben seiner DKV-DAN-Urkunde, nach einem Prüferlehrgang noch eine DKV-Prüferlizenz erteilt. Somit können zukünftig im SCU von ihm Gurtprüfungen selbständig durchgeführt und abgenommen werden. Der ehemalige Vorsitzende des Euregio-Karate Nordhorn ist erfreut und [...]

Karate des SCU offiziell im Deutschen Karate Verband2017-10-09T16:17:24+02:00
21 11, 2016

1. Platz für Alexander Arendt bei den Karate Bezirksmeisterschaften Grafschaft Bentheim

2017-10-09T16:17:24+02:00

Durch die neu gegründete Abteilung Karate konnten sich die SCU-Kämpfer erstmals bei den Karate-Bezirksmeisterschaften der Grafschaft Bentheim anmelden. Veranstalter dieser Bezirksmeisterschaft war der Fachverband Karate im Kreissportbund Grafschaft Bentheim, der gemeinsam mit dem Karateverein Nordhorn e.V. in diesem Jahr das Turnier im Euregium in Nordhorn ausrichtete. Die Übungsleiter mit dem Abteilungsvorsitzenden Norbert Bechthold hatten ihre Karatekas intensiv auf dieses Turnier vorbereitet. Erfolgreich verlief es für den Kempoka Alexander Arendt in der Disziplin Kumite (Freikampf). In spannenden Kämpfen der Klasse U14 zeigte er enormen Ehrgeiz und Kampfgeist. So konnte er sich gegen seine älteren Gegner vom Karateverein Nordhorn überragend durchsetzen und erreichte verdienterweise den 1. Platz. Der Wettkampftag begann wie üblich mit der Kata-Disziplin (Formlauf). Hier war Alexander Arendt in der Klasse U14 zwar erfolgreich, konnte sich aber gegen seine zwei Jahre älteren Gegner nicht so recht durchsetzen. Am Ende erzielte er einen hochverdienten 3. Platz für seine Altersklasse. In der Disziplin Kata (U14) zeigte er ebenfalls gute Leistungen und durfte nochmals aufs Siegerpodest steigen: er erreichte den 3. Platz. Martin Cholin zeigte ebenfalls gute Leistungen. Leider reichte es nicht für eine Platzierung unter den ersten Drei. Derzeit werden die beiden Sportler und weitere Kämpfer der Abteilung auf mehrere Wettkämpfe in 2017 vorbereitet. Die Abteilung Karate hat [...]

1. Platz für Alexander Arendt bei den Karate Bezirksmeisterschaften Grafschaft Bentheim2017-10-09T16:17:24+02:00
20 04, 2016

Überregionaler Trainingsaustausch der neuen Sparte Karate

2017-10-09T16:17:24+02:00

  Zahlreiche Sportler der neugeründeten Abteilung Karate nahmen unter der Leitung von Norbert Bechthold an einem überregionalen Trainingsaustausch teil. Das sogenannte Central Training fand im nordrhein-westfälischem Kreis Lippe statt. Die Teilnehmenden Sportler kamen unter anderem auch aus München, Emlichheim, Nordhorn, ,Dörentrup und Starnberg. Das Central Training bietet eine Plattform für Wissenstransfer und einem guten Erfahrungsaustausch. Dieser ist nach Auffassung des ausrichtenden Vereins für die Weiterentwicklung der Kampfkünste zwingend notwendig. In der ersten von insgesamt drei Trainingseinheiten vermittelte der Cheftrainer des SCU (Norbert Bechthold) wesentliche Bausteine des in Emlichheim praktizierten Shaolin Kempos. Darunter gehörte ein modernes Grundschultraining (Kihon) und intensive Tritt- und Bewegungsschule. Im letzten Teil dieser Einheit zeigte Bechthold anspruchsvolle freie Techniken. Nach einer Pause, in der sich Sportler und auch mitreisende Begleiter (Eltern und Freunde) von einem reichhaltigen Bufett bedienen konnten, startete die zweite Trainingseinheit. Diese Einheit wurde vom Referenten Andreas Graßl (Karate Team Lippe e.V.)  geleitet. Im Fokus standen wesentliche Grundzüge des in Lippe etablierten Karate 2.0. Trainiert wurde die Basisstrukturen dieses Karate Konzeptes. Der Cheftrainier des Karate Team Lippe e.V.  erörterte im Training die Hintergründe und die Philosophie dieses Konzeptes. Nach einer längeren Mittagspause und angeregten Fachgesprächen beim BBQ ging es in das dritte Training. Thema dieser Einheit war die Stockabwehr und auch eine [...]

Überregionaler Trainingsaustausch der neuen Sparte Karate2017-10-09T16:17:24+02:00