10 05, 2020

Laufgruppe reinigt Stelen der Halbmarathonstrecke

2020-05-10T13:07:11+02:00

Laufgruppe reinigt Stelen der Halbmarathonstrecke In einer regelmäßigen Gemeinschaftsaktion der Laufgruppe werden die Stelen der Emlichheimer Halbmarathon-Stecke gereinigt. Da das in diesem Jahr aufgrund der Kontaktsperre nicht möglich ist, haben die Teilnehmer der Laufgruppe kurzer Hand entschieden, dass jeder LäuferIn die Patenschaft für zwei bis drei Stelen und die Reinigung in Eigenregie übernimmt. Gesagt getan, innerhalb von 1 Woche sind alle 48 Stelen gereinigt. Die Stelen sind nun wieder gut lesbar. Die „Emlichheimer Runde“ ist als Halbmarathonstrecke und auch als 5 Kilometer Runde ausgewiesen. Jeder Kilometer ist mit einer Stele aus Aluminium markiert. So kann auch Intervall- oder Mittel- streckentraining durchgeführt werden. Der Streckenverlauf kann auch unter https://www.emlichheim.de/kultur-freizeit/sport-und-freizeitanlagen/emlichheimer-laufrunde/ eingesehen werden. Wir wissen, dass viele von Euch Ihren Lieblingssport momentan sehr vermissen. Aber es gibt immer noch Möglichkeiten sich fit zu halten. Da Laufen eine der wenigen Sportarten ist, die momentan erlaubt ist, wollen wir mit dieser Aktion alle SportlerInnen ermutigen regen Gebrauch von der Runde zu machen. Die Laufgruppe wünscht allen viel Spaß und munter bleiben!!!

Laufgruppe reinigt Stelen der Halbmarathonstrecke2020-05-10T13:07:11+02:00
24 04, 2020

Marathon geht nicht gibt`s nicht

2020-04-24T20:14:27+02:00

Seit dem 03. Februar 2020 hat sich ein 7-köpfiges Team der Laufgruppe auf den HASPA-Marathon am 19.04.2020 in Hamburg vorbereitet. Doch nach 5 Wochen umfangreichen Trainings dann die Enttäuschung, der Marathon wird aufgrund der Coronakrise abgesagt. Doch so schnell lassen sich Läufer nicht unterkriegen, nur wenige Augenblicke nachdem die Mitteilung an alle Läufer rausgegangen ist, habe sich alle Teilnehmer entschlossen: Wir trainieren einfach weiter. Gesagt getan. Doch dann kam die nächste Hiobsbotschaft: Kontaktsperre. Nun musste also jeder Läufer all sein Trainingsstrecken alleine absolvieren. D. h. 4 mal in der Wochen etliche Kilometer und vor allem die langen Strecken bis zu 30 km alleine durchziehen. Um doch noch in Kontakt zu bleiben, haben wir uns gegenseitig über whats app mit Fotos, Videos und Trainingsberichten motiviert. Für den eigentlichen Veranstaltungstag am 19.04.2020 wurde vom Veranstalter ein Aufruf #runyourownblueline ins Lebens gerufen. Jeder Läufer konnte mit einer beliebig langen Strecke teilnehmen. Also hat sich auch die Laufgruppe Emlichheim auf den Weg gemacht. Eine vom Veranstalter zugesandte Startnummer 190420 an das T-Shirt geheftet und los gings. Da noch ein Trainingslauf von 32 km unausgeführt im Raum stand, wurde vereinbart diese Strecke in Angriff zu nehmen. Und am Ende des Tages hatten alle 7 Läufer ihre Strecke absolviert. Weil Sie unbedingt [...]

Marathon geht nicht gibt`s nicht2020-04-24T20:14:27+02:00
15 04, 2018

Laufgruppe Emlichheim zum 5. Mal beim Cascaderun in Hoogeveen

2018-05-17T16:45:09+02:00

Bereits zum 5. Mal macht sich die Laufgruppe auf den Weg nach Hoogeveen  um dort die 5 bzw. 10 Meilen unter die Laufschuhe zu nehmen. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 19 Läuferinnen/Läufer macht sich die Truppe am Sonntagmorgen auf den Weg. Bei fast perfektem Laufwetter, einzig ein heftiger Schauer muss eingesteckt werden, sind alle Teilnehmerinnen/Teilnehmer erneut begeistert von Stimmung und Atmosphäre. 40.000 Zuschauer säumen den Weg an der Laufstrecke. Auch die Emlichheimer Teilnehmer werden lautstark angefeuert. Im Ziel lauter zufriedene und glückliche Gesichter. Somit wieder ein sehr gelungener Lauftag bei unseren niederländischen Kollegen.

Laufgruppe Emlichheim zum 5. Mal beim Cascaderun in Hoogeveen2018-05-17T16:45:09+02:00
29 11, 2017

Auftakt zur Niedergrafschafter Winterlaufserie 2017/2017 in Schoonebeek

2017-11-29T10:09:50+01:00

Auftakt zur Niedergrafschafter Winterlaufserie 2017/2017 in Schoonebeek Von Arend Brink Mit der neuen Auflage hat die Niedergrafschafter Winterlaufserie inzwischen eine festen Platz in den Terminkalendern der regionalen Laufszene. Im vergangenen Winter nutzten ca. 600 Teilnehmer bei den fünf Veranstaltungen die Gelegenheit, die kalte Jahreszeit sportlich aktiv zu gestalten Neben der Fünf- und Zehnkilometerdistanz verzeichnet auch die Halbmarathon-Distanz deutlich gesteigerten Zuspruch. Das wurde nicht zuletzt durch die deutlich höhere Teilnehmerzahl beim Vechtetallauf Ende September sehr deutlich. Die neunte Auflage wartet mit fünf Veranstaltern auf: die Laufgruppen aus Coevorden, Uelsen, Schoonebeek, Veldhausen und Emlichheim sind mit dabei. Die beliebte Laufserie steht dieses Mal unter dem Motto „… Strandkörper werden im Winter geformt...“. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Laufeinsteiger, die in der Gruppe unter fachkundiger Begleitung gemeinschaftlich das Laufen erleben wollen. Ebenso sind leistungsorientierte Läufer angesprochen, die sich ohne Leistungsdruck über die Winterpause auf die kommende Saison vorbereiten wollen. Es werden verschiedene Strecken von fünf, zehn und bis zu zwölf Kilometern angeboten. In Uelsen und Emlichheim wird zusätzlich noch eine längere Distanz als Landschaftslauf über ca. 20 Kilometer ausgearbeitet. Dazu sind auch Nordic Walking-Läufe im Programm. Alle Läufe sind ausdrücklich ohne Zeitname. Intensive Gespräche während des Laufens sind erwünscht. In verschiedenen Tempogruppen wird mit erfahrenen Begleitläufern die jeweilige [...]

Auftakt zur Niedergrafschafter Winterlaufserie 2017/2017 in Schoonebeek2017-11-29T10:09:50+01:00
26 09, 2017

Laufgruppe Emlichheim rockt den Berlin-Marathon

2017-10-17T20:21:56+02:00

Erstmalig nimmt ein Teil der Laufgruppe des SCU an einem Marathon teil.   Ihre  42,195 km lange Marathonpremiere starteten Guido Keen, Jan Wiggerink, Rene Nolting, Thomas Kotten, Yannick Brink, Dieter Trüün, Linda Lutter und Rita Köster am Sonntag, 24.09.2017 in der Bundeshauptstadt. Alle Teilnehmer haben ihr Ziel wohlbehalten und überglücklich erreicht. Thomas Kotten erreichte dabei ein sensationelles Ergebnis von 3 Std. 04 Minuten. Begleitet wurde die Gruppe von den  erfahrenen Marathonis Arend Brink, Harald Pohlman und Jürgen Egbers, die einmal mehr von der fantastischen Atmosphäre in Berlin begeistert waren. Für jeden Läufer eine echter emotionaler Höhepunkt einmal durch das Brandenburger Tor in den Zielkanal einzulaufen. Für Jürgen Egbers war es bereits die 10. Teilnahme in Berlin.  Mit  11 Teilnehmern und 4 Supportern war die Laufgruppe Emlichheim die größte Grafschafter Gruppe in Berlin.      

Laufgruppe Emlichheim rockt den Berlin-Marathon2017-10-17T20:21:56+02:00
12 04, 2017

Laufgruppe zum 4. Mal beim Cascaderun in Hoogeveen

2017-04-12T17:43:55+02:00

Am Sonntag reiste die Laufgruppe zum 4. Mal zum Cascaderun nach Hoogeveen. Diese Veranstaltung ist ein echtes Lauferlebnis. Mit. 8.500 Teilnehmern und über 40.000 Zuschauern kommt hier jeder voll auf seine Kosten. Die Laufgruppe war in diesem Jahr mit einer eigenen Rekordteilnehmerzahl von 18 Läufern am Start. Bei sommerlichen Temperaturen von bis zu 23 Grad waren die zu leistenden Strecken von 5 Meilen (8 km) bzw. 10 Meilen (16 km) eine echte frühsommerliche Herausforderung. Die Begeisterung im Ziel war bei allen gleichermaßen groß.

Laufgruppe zum 4. Mal beim Cascaderun in Hoogeveen2017-04-12T17:43:55+02:00
10 04, 2017

Laufgruppe zum 4. Mal beim Cascaderun in Hoogeveen

2017-04-12T13:57:45+02:00

Am Sonntag reiste die Laufgruppe zum 4. Mal zum Cascaderun nach Hoogeveen. Diese Veranstaltung ist ein echtes Lauferlebnis. Mit 8.500 Teilnehmern und über 40.000 Zuschauern kommt hier jeder voll auf seine Kosten. Die Laufgruppe war in diesem Jahr mit einer eigenen Rekordteilnehmerzahl von 18 Läufern am Start. Bei sommerlichen Temperaturen von bis zu 23 Grad waren die zu leistenden Strecken von 5 Meilen (8km) bzw. 10 Meilen (16 km) eine echte frühsommerliche Herausforderung. Die Begeisterung im Ziel war bei allen gleichermaßen groß.

Laufgruppe zum 4. Mal beim Cascaderun in Hoogeveen2017-04-12T13:57:45+02:00