21 04, 2019

Ach du dickes Ei!!!

2019-04-21T13:39:32+00:00

Kreismeister 2019 Marco und Heik Pünktlich zum Osterfest beschenkt die Bouleabteilung den SC Union mit einem besonders dicken Osterei. Bei den Kreismeisterschaften Doublette in Schüttorf sicherten sich gestern Heik Kotscharian und Marco Abend den Titel. Von 54 gestarteten Teams hielten sie am Ende den Wanderpokal in ihren Händen. Für Heik war das bereits der zweite Erfolg in dieser Disziplin, mit Gerd Hans hatte er bereits 2016 den Kreismeistertitel gewonnen. Herzlichen Glückwunsch Heik und Marco, der SC Union Emlichheim ist stolz auf euch!!!

Ach du dickes Ei!!!2019-04-21T13:39:32+00:00
10 04, 2019

2. Boulemannschaft sorgt für den 1. Paukenschlag

2019-04-10T15:12:59+00:00

Am Dienstagabend eröffnete die 2. Mannschaft der Bouleabteilung den offiziellen Spielbetrieb 2019 gleich mit einem Paukenschlag. Im Vechte-Dinkel Cup war der Keisligist NINO Sport 1 zu Gast in Emlichheim. Nachdem beide Eröffnungstripletten an die Emlichheimer gingen, zeichnete sich schon eine kleine Überraschung ab. Von den anschließenden 3 Doubletten gingen auch noch 2 an den SC Union. So stand am Ende ein deutlicher 4:1 Sieg für die Bouler des SCU fest. Zu dem Erfolg trugen Gundi und Männe Plas, Georg Bloemendal,Gerd Kirchmeier, Paul Buntrock, Rainer Onnen und Udo Großmann bei. Im Pokal geht es nun im Mai weiter, dann muss in Füchtenfeld die nächste Hürde genommen werden. Am Samstag starten auch die ersten Punktspiele. Die 1. Mannschaft tritt in der Kreisliga bei TV Sparta 87 gegen das Gastgeberteam und TV Nordhorn an. Die 2. Mannschaft trifft in der 1. Kreisklasse Nord auf Gastgeber Borussia Neuenhaus und FSV Füchtenfeld 2. Hoffen wir auf einen guten Start unserer neu zusammengestellten Teams.

2. Boulemannschaft sorgt für den 1. Paukenschlag2019-04-10T15:12:59+00:00
6 04, 2019

Bouleabteilung ermittelt den Vereinsmeister

2019-04-10T16:03:23+00:00

Bei idealem Boulewetter führte die Bouleabteilung am Samstag ihre Vereinsmeisterschaft 2019 durch. 18 Bewerber stellten sich der Herausforderung, wer sich im Spiel 1 : 1 den Titel des Vereinsmeisters sichern könnte. 5 Spielrunden waren zu absolvieren, bevor das Ergebnis feststand. Allein Bertus Arends gewann alle seine Spiele und wurde somit verdientermaßen zum Sieger gekürt. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Heik Kotscharian und Männe Plas mit jeweils 4 Siegen. Hier entschieden die Bucholzpunkte. Ein ganz tolles Turnier spielte Tanja Broekstra, die es mit 3 Siegen und 17 Bucholzpunkten auf einen hervorragenden 4. Platz schaffte. Nur einen Punkt weniger hatte Günter List, der sich als Neuling einen guten 5. Platz erspielte. Die Plätze 6 bis 8 wurden ebenfalls über die Buch-bzw. Feinbucholzpunkte vergeben. Es platzierte sich Gerd Kirchmeier vor Gerd Hans und Bernd Silder. Die Siegerehrung wurde vom Abteilungsleiter Udo Großmann vorgenommen. Er bedankte sich bei allen Teilnehmern und würdigte die tolle Organisation von Berthold Holten. Gundi Plas hatte sich mal wieder um das leibliche Wohl gekümmert und erhielt auch dafür herzlichen Applaus. Der Tag endete in gemütlicher Runde, wobei man die enge und freundschaftliche Verbundenheit der Boulespieler deutlich spürte.

Bouleabteilung ermittelt den Vereinsmeister2019-04-10T16:03:23+00:00
2 09, 2018

Freud und Leid zum Abschluss der Punktrunde

2018-09-02T20:14:35+00:00

Am Samstag fielen in Schüttorf die Entscheidungen über Meisterschaft und Abstieg in der Boule-Kreisliga. Wie berichtet, fuhren beide Emlichheimer Teams mit völlig unterschiedlichen Vorzeichen zu den Spielen. Leider hat die 2. Mannschaft die angestrebten zwei Siege nicht verbuchen können. Zuerst unterlagen sie den Sturmvögeln aus Hilten und auch im zweiten Spiel reichte es gegen SG Bad Bentheim nicht zu einem Sieg. Somit muss man nach nur einem Jahr die Kreisliga wieder verlassen. Wie wir aber von der Mannschaft erfahren konnten, sind sie sehr zuversichtlich, schon im nächsten Jahr den Wiederaufstieg zu schaffen. Die 1. Mannschaft ging als Tabellenführer in das Restprogramm des Tages. Doch schon im ersten Match sanken die Chancen auf die Meisterschaft auf ein Minimum, denn die Partie gegen NINO Sport ging mit 4:1 verloren. Nun hieß es, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um zumindest mit einem Sieg über FC Schüttorf 09 die Viezemeisterschaft zu sichern. Beide Tripletten wurden gewonnen, und damit war der Grundstein für einen Erfolg gelegt. In den anschließenden Doubletten stach besonders ein Spiel heraus: Marco Abend und Udo Großmann spielten das perfekte Spiel. In nur 3!!! Aufnahmen fegten sie den Schüttorfer Altmeister Willi Grützmacher mit seinem Partner Wilfried Joostberens mit 13:0 förmlich vom Platz. Nachdem auch Heik Kotscharian mit [...]

Freud und Leid zum Abschluss der Punktrunde2018-09-02T20:14:35+00:00
30 08, 2018

Der Countdown läuft….

2018-08-30T12:34:56+00:00

Am Samstag fallen ab 10.00 Uhr in Schüttorf die Entscheidungen über Meisterschaft und Abstieg in der Boule-Kreisliga. Unsere Emlichheimer Vertreter fahren mit völlig verschiedenen Vorzeichen zu diesen letzten beiden Spielen. Die 1. Mannschaft spielt als Tabellenführer um die Meisterschaft, während Team 2 als Tabellenvorletzter gegen den Abstieg kämpfen muss. Das Schöne dabei ist aber die Tatsache, dass beide Teams es selber in der Hand haben. Mit jeweils zwei Siegen wäre das Optimale für den SC Union geschafft. Drücken wir also beiden Teams ganz fest die Daumen.

Der Countdown läuft….2018-08-30T12:34:56+00:00
1 08, 2018

Bouleabteilung mit starkem sozialen Engagement

2018-08-01T14:58:38+00:00

Anfang 2017 machte man sich in der Bouleabteilung Gedanken, den Sport mit der Stahlkugel einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Monatlich einmal wurden Bewohner der Emlichheimer Senioreneinrichtungen auf das Gelände des SC Union an der Berliner Straße zum Boulen eingeladen. Anschließend wurden die Gäste mit Kaffee und Kuchen im Clubhaus bewirtet. Parallel arbeitete man in der Abteilung aber auch daran, die Senioren in eine Art Selbstständigkeit zu führen, d.h. ihnen eigene Anlagen in Wohnungsnähe zur Verfügung zu stellen. Beim Leiter des Ev. Krankenhausvereins, Herrn Wortelen, fand man sofort einen Unterstützer dieser Idee. Am 10. Juli war es dann endlich geschafft: Auf dem Gelände des Ev. Krankenhausvereins wurde eine Bouleanlage mit drei Bahnen ihrer Bestimmung übergeben. Im Beisein vieler Gäste und einem Redakteur der Grafschafter Nachrichten wurde ein Wettkampf zwischen Bewohnern der drei Emlichheimer Senioreneinrichtungen von der Bouleabteilung des SCU durchgeführt. Im Anschluss traf man sich bei Kaffee und Kuchen im Festsaal. Hier wurden dan in regen Gesprächen die Weichen für die weitere Nutzung der Anlage gestellt. An jedem 2. Mittwoch im Monat wird nun ein Turnier dieser Art von den Senioren in eigener Regie durchgeführt. Verantwortlich hierfür zeichenen in erster Linie Karin und Wolfgang Steinhauf, die in Haus 2 wohnen. Mittlerweile hat sich aber auch zwischen [...]

Bouleabteilung mit starkem sozialen Engagement2018-08-01T14:58:38+00:00
22 05, 2018

4. Triplettenturnier mit Niederländischer Beteiligung

2018-05-22T12:59:57+00:00

Am Pfingstmontag führte die Bouleabteilung ihr viertes Triplettenturnier durch. Bei sommerlichen Temperaturen trafen 16 Teams aus der Grafschaft, und zum ersten Mal auch aus den Niederlanden, aufeinander. Teams aus Georgsdorf, Wilsum, Hilten, Laar, Haftenkamp und Emlichheim trafen auf Mannschaften aus Schoonebeek, Coevorden und Hoogeveen. Es entwickelten sich spannende Wettkämpfe, die nach dem Schweizer System in 4 Spielrunden ausgetragen wurden. Im Endspiel trafen die Rasenkitzler aus Wilsum, Turniersieger von 2016, auf die Emlichheimer  Vertretung Georg Broekstra, Bertus Arends und Jenny Fehnes. Im letzten Jahr konnten Georg und Bertus das Turnier mit Willie Komduur bereits einmal gewinnen. Auch in diesem Jahr hatten sie nach Ablauf der Spielzeit wieder die Nase vorn und nahmen neben dem Preisgeld auch erneut den Wanderpokal in Empfang. Auf den Plätzen folgten Rasenkitzler Wilsum, Boules Doar Hoogeveen,Coevorden (mit dem Ibbenbührener Bundesligaspieler Erik Grote), ein Team von Nino Sport, verstärkt durch Baas Punter aus Coevorden, Sturmvögel Hilten, SCU 2 und Grenzland Laarwald 2. Die gut organisierte Veranstaltung war mit der Siegerehrung um 15.30 Uhr zwar offiziell beendet, die Teilnehmer saßen aber noch lange in gemütlicher Runde zusammen. Mit den Gästen aus Holland wurden Adressen ausgetauscht und Freundschaftsbesuche vereinbart. Die Bouleabteilung des SC Union ist sich sicher, auch im nächsten Jahr wieder unsere niederländischen Nachbarn zu [...]

4. Triplettenturnier mit Niederländischer Beteiligung2018-05-22T12:59:57+00:00
22 04, 2018

Bouler starteten in die Punktrunde

2018-05-17T16:45:09+00:00

Für die Boulespieler des SCU hat die Punktrunde begonnen. Bereits am 14. April musste unsere 3. Mannschaft in Uelsen antreten. Nach dem sensationellen Sieg im Vechte-Dinkel Cup gegen das Kreisligateam von TV Nordhorn, waren die Erwartungen natürlich recht hoch. Leider fiel mit Tanja Broekstra aber eine Stütze der Mannschaft aus. Trotzdem schlugen sich unsere Bouler sehr achtbar, denn die beiden 3:2 Niederlagen gegen SC Osterbrook und SG Hilten/Lemke2, waren hart umkämpft und kamen recht unglücklich zustande. Wie heißt es immer so schön: Mund abwischen und Kopf hoch! Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Unsere beiden Kreisligateams hatten ihren 1. Spieltag am Samstag in Gildehaus. Traditionell spielen Manschaften aus einem Verein das erste Spiel immer gegeneinander. Wie in jedem Derby, spielten auch hier die Nerven eine große Rolle. Diesmal schien die 1. Mannschaft die besseren Karten gehabt zu haben, denn sie konnten beide Tripletten gewinnen. In den anschließenden Doubletten lief es wiederum zu Gunsten der Ersten. Der glatte 5:0 Sieg kam für die meisten überraschend und beflügelte das Team im folgenden Wettkampf gegen TV Nordhorn enorm. Die Triplette mit Heik Kotscharian, Gerd Hans und Marco Abend fegte ihren Gegner mit 13:0 vom Platz. Bei Hubert Ahlering, Gerd Kirchmeier und Udo Großmann lief es anfangs gar nicht. Nach [...]

Bouler starteten in die Punktrunde2018-05-17T16:45:09+00:00
8 04, 2018

Emlicheimer Bouler auf Erfolgstour

2018-05-17T16:45:09+00:00

Am Sonntag führte der FSV Füchtenfeld wieder einmal sein beliebtes Eröffnungsturnier durch. 95  Boulespieler/innen nahmen an dem Event teil. Der SC Union Emlichheim war mit 13 Teilnehmern einmal mehr das stärkste Team. Nach 4 gespielten Runden lagen erwartungsgemäß auch Emlichheimer Spieler im Feld der Gewinner. Rainer Onnen fuhr mit 3Siegen noch einen guten 6. Platz ein, noch besser platzierte sich aber Gerd Hans. Er stand am Ende des Turniers mit 4 Siegen auf dem Podest der besten Drei. Eine Bronzemedaille für den SCU war die Krönung einer gelungenen Veranstaltung. In diesem Sinne gilt unser  Schlachtruf : "Allez les Boules". Wir spielen jeden Dienstag und Freitag und freuen uns über jeden, der es einmal bei uns versucht. Wer es nie versucht, weißt auch nicht, ob er vielleicht ein Talent ist. Kommt zu uns!!!          

Emlicheimer Bouler auf Erfolgstour2018-05-17T16:45:09+00:00